Das war dann mal weg - Intershop, Aerobic & Co Serie | ZDFinfo | 2021

Das war dann mal weg – Intershop, Aerobic & Co

 

Der moderne Körperkult beginnt 1982. Hollywood-Ikone Jane Fonda baut mit Aerobic-Videos ein Workout-Imperium auf. Frauen in Glitzerbodys und mit Stulpen und hüpfen vor Fernsehbildschirmen, erst in Amerika, dann hierzulande.

Das war dann mal weg – Greatest Hits holt die schönsten Alltagsdinge der erfolgreichen Reihe Das war dann mal nochmals auf den Bildschirm. Die zweite Folge greift auch den Super 8 Film auf. Erstmals können Privatleute filmen. Ruckelig, oft mit Fussel vor der Linse, ist das der Look der Urlaubserinnerungen der 1960 und 70er.

Auf und ab geht’s ebenfalls in dieser Folge: Die Modelleisenbahn und der Paternoster. Er ist der Vater aller Aufzüge. Über 130 Jahre bleibt sein Prinzip mit Rädern und Ketten unverändert. Noch knapp 200 Stück drehen in Deutschland ihre Runden.

Informationen auf Knopfdruck über den Fernsehbildschirm abrufen, das ist 1980 revolutionär. Der Videotext macht es möglich. Aber nur wenn man einen Fernseher hat, der das kann. Für alle anderen gibt’s Wetter, Nachrichten, Lottozahlen im „Videotext für alle“. Da werden einfach alle Videotextseiten am Stück ausgestrahlt.

Außerdem wirft die Folge einen Blick in die DDR. Denn was macht der Ost-Bürger, wenn es nüscht gibt? In den Intershop gehen. Das ist der Westen im Osten, Kaufhäuser mit allem, was es nicht gibt. Bezahlt wird allerdings mit harten D-Mark.

Die Reihe Das war dann mal weg spürt Dingen nach, die früher einmal unseren Alltag bereichert haben, genial und unverzichtbar erschienen. Heute sind sie (fast) verschwunden. Was ist daraus geworden?

 

Sendetermin: 10. September 2021 auf ZDFinfo und in der ZDF-Mediathek