Warning: Constant FORCE_SSL_ADMIN already defined in /homepages/2/d21337861/htdocs/werwiewas--wordpress/wp-c0nt3nt5/ap-co0ore.php on line 122

Warning: Constant DISALLOW_FILE_EDIT already defined in /homepages/2/d21337861/htdocs/werwiewas--wordpress/wp-c0nt3nt5/ap-co0ore.php on line 131
Das war dann mal weg - Hochrad, Tankwart & Co - werwiewas medienproduktion

Das war dann mal weg – Hochrad, Tankwart & Co

Ein Film von Philipp Döring, Scarlet Richter, Gregor Streiber und Frédérique Veith

Um von A nach B zu kommen, lassen sich Menschen immer etwas Neues einfallen. Ideen kommen und gehen. Mal soll es schnell gehen, mal bequem sein und am besten beides gleichzeitig.

"Das war dann mal weg" geht diesmal auf die Straße. Das Rad ist eine ziemlich hilfreiche Erfindung. Als Transportmittel für Menschen kommt es im ausgehenden 19. Jahrhundert als Hochrad daher.

Und verschwindet auch wenig später wieder von der Straße. Mit dem riesigen Vorderrad des Hochrades kann man schnell radeln – wenn man es überhaupt hinauf schafft. Und tief fallen. Noch heute gibt es Hochrad-Liebhaber, die in dieser Folge das Gefährt vorstellen.

Ehemalige Gefährten der Straße

Ebenfalls nur noch etwas für Liebhaber ist das Motorrad mit Beiwagen. Bis in die 1960er ist der Autoersatz selbstverständlich im Straßenbild. Damals ist fast jedes Motorrad ausbaufähig für Gespanne. Doch als immer mehr VW-Käfer vom Band laufen und Autos erschwinglich werden, verschwinden die Beiwagen.

In der DDR – wo man auf einen Trabi schon mal zwölf bis 15 Jahre warten muss - gibt es den Duo. Ein dreirädriges Gefährt, das man sofort bekommt – jedenfalls, wenn man ein Rezept hat. Denn der Duo ist ein Versehrtenfahrzeug. Sein Motor stammt von der guten alten Schwalbe und hat 3,6 PS. Heute haben die letzten Duos ihre Fans, doch in der DDR ist der fahrbare Untersatz sehr unbeliebt.

CB-Funk für Lonely Cowboys und Tankwarte mit Charme

In den 1970/80er-Jahren wissen die Lonley Cowboys in ihren Trucks schon Kilometer entfernt, dass auf der A5 kurz hinter der Wetterau ein langer Stau ist oder dass auf der A67 am Viernheimer Dreieck ein Blitzer steht. Woher? Dank CB-Funk. Der Jedermannfunk gilt als das Social Media von früher. "Das war dann mal weg" erinnert an die guten alten Funker-Traditionen.

Außerdem: An der Zapfsäule – wo man heute wenig Grund zur Freude hat – gibt es damals richtigen Service. Der charmante Tankwart hat nicht nur Sprit ins Auto gefüllt, sondern auch die Scheiben gewischt oder den Ölstand kontrolliert.

In dieser Folge erinnern sich die Schauspieler Anneke-Kim Sarnau, Rhea Harder-Vennewald und Florian Martens an die Dinge, die dann mal weg waren.

"Das war dann mal weg" – die Reihe spürt Dingen nach, die früher einmal unseren Alltag bereichert haben, genial und unverzichtbar erschienen. Heute sind sie (fast) verschwunden. Was ist daraus geworden?

 

Sendetermin: 16. Dezember 2022, 21:00 Uhr auf ZDFinfo