Warning: Constant FORCE_SSL_ADMIN already defined in /homepages/2/d21337861/htdocs/werwiewas--wordpress/wp-c0nt3nt5/ap-co0ore.php on line 122

Warning: Constant DISALLOW_FILE_EDIT already defined in /homepages/2/d21337861/htdocs/werwiewas--wordpress/wp-c0nt3nt5/ap-co0ore.php on line 131
Das war dann mal weg - Klementine, Litfasssäule & Co - werwiewas medienproduktion

Das war dann mal weg – Klementine, Litfasssäule & Co

Ein Film von Uta Meyer-Boblan, Gregor Streiber, Petra Thurn und Frédérique Veith

Mal sind sie lustig, mal nervig, mal sexistisch, mal eine Frechheit: Werbespots! An manche erinnern wir uns gern, bei anderen staunen wir, was einmal gang und gäbe war.

"Das war dann mal weg" taucht ein in die Welt der Reklame. Einige Werbegesichter der letzten Jahrzehnte kennen wir noch gut: den Melitta-Mann, Dr. Best und seine Tomate oder die burschikose Klementine mit ihren Tipps für den Haushalt.

Sexismus und Tabak in der Werbung

Werbung spiegelt immer die Gesellschaft wider, schaut dem Volk gewissermaßen "aufs Maul". Das gilt auch für die Rolle der Frau und ihr Bild in der Werbung. In den 1950ern kümmert sich die adrette Hausfrau ums schöne Heim und das Familienglück, während der Mann wichtig ist und seine Karriere verfolgt.

In den 1970ern wird die Kleidung freizügiger oder fällt gleich ganz weg. Sexismus und Stereotypen geprägte Werbung werden zum festen Bestandteil der Werbung. Eine große Veränderung lässt sich auch im Bereich der Zigaretten- und Tabakwerbung beobachten. Einst warben das lustige HB-Männchen für Entspannung oder Cowboys für Abenteuer. Inzwischen ist das Image des Rauchens ein völlig anderes und Werbung nur noch unter Auflagen oder gar nicht mehr möglich.

Litfaßsäule und Knibbelbilder

"Das war dann mal weg" erzählt außerdem die Geschichte der Litfaßsäule, die nach und nach aus dem Stadtbild verschwindet, und erinnert an Knibbelbilder.

Die konnte man in den 1980ern aus den Deckeln von Colaflaschen puhlen und sammeln. Diesmal wieder charmant kommentiert von den Schauspielern Anneke-Kim Sarnau, Rhea Harder-Vennewald und Florian Martens.

Die Reihe "Das war dann mal weg" spürt Dingen nach, die früher einmal unseren Alltag bereichert haben, genial und unverzichtbar erschienen. Heute sind sie (fast) verschwunden. Was ist daraus geworden?

 

Sendetermin: 16. Dezember 2022, 20:15 Uhr auf ZDFinfo